Angebote zu "Großraum" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Integration durch Sport!?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Integration durch Sport!? ab 34.99 EURO Eine empirische Untersuchung türkischstämmiger Fußballspieler im Großraum München

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Integration durch Sport!?
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Integration durch Sport!? ab 34.99 € als pdf eBook: Eine empirische Untersuchung türkischstämmiger Fußballspieler im Großraum München. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Argentiniens Fußballer des Jahres
14,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Diego Maradona, Lionel Messi, Mario Kempes, Carlos Tévez, Enzo Francescoli, Gabriel Batistuta, Juan Román Riquelme, José Luis Chilavert, Gabriel Milito, Javier Saviola, Daniel Passarella, José Pastoriza, Óscar Ruggeri, Héctor Yazalde, Sergio Goycochea, Marcelo Salas, Ubaldo Fillol, Rubén Paz, Miguel Brindisi. Auszug: Diego Armando Maradona ( 30. Oktober 1960 in Lanús, Argentinien) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler und war vom 28. Oktober 2008 bis 27. Juli 2010 Trainer der argentinischen Fußballnationalmannschaft. Maradona gilt als einer der besten Fußballspieler der Geschichte und wurde gemeinsam mit dem Brasilianer Pelé Sieger bei der Wahl zum FIFA-Spieler des Jahrhunderts. Er spielte bei vier Weltmeisterschafts-Endrunden (1982, 1986, 1990, 1994) und wurde mit Argentinien 1986 Weltmeister und 1990 Vize-Weltmeister. Im Vereinsfußball feierte er seine größten Erfolge mit den Boca Juniors und dem SSC Neapel in Italien (u. a. Meister 1987, 1990). Schlagzeilen machte Maradona während und nach seiner Karriere als Fußballspieler wegen Doping- und Drogenproblemen, weshalb er wiederholt öffentlich in die Kritik geriet. Diego Armando Maradona wurde am 30. Oktober 1960 in Lanús als viertes von insgesamt acht Kindern des Fabrikarbeiters Diego Maradona Senior und Dalma Salvadore Franco geboren. Er war nach drei Töchtern der erste Sohn der italienisch-stämmigen Familie. Seine beiden jüngeren Brüder Hugo und Eduardo sollten später ebenfalls Fußballprofis werden, jedoch weitaus weniger erfolgreich als Diego. Die Familie lebte in ärmlichen Verhältnissen in Villa Fiorito, einer Villa Miseria am südlichen Stadtrand der Hauptstadt im Großraum Buenos Aires. Schon seit frühester Kindheit beschäftigte sich der Junge ausschließlich mit dem Fußball. Als Diego neun Jahre alt war, wurde er beim Spielen mit seiner Straßenmannschaft Estrella Roja von einem Talentsucher des Erstligisten Argentinos Juniors Buenos Aires entdeckt und verpflichtet. Fortan spielte er in der Kindermannschaft des Vereins. Diese Los Cebollitas (die Zwiebelchen) blieben daraufhin 136 Spiele lang ungeschlagen und schnell nannte man den jungen Diego nur noch Pibe de oro (Goldjunge). Als zwölfjähriger Balljunge unterhielt er in den Halbzeitpausen der Seniorenmannschaft die Zuschauer im Stadion mit seinen Dribbelküns

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Argentiniens Fußballer des Jahres
13,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Diego Maradona, Lionel Messi, Mario Kempes, Carlos Tévez, Enzo Francescoli, Gabriel Batistuta, Juan Román Riquelme, José Luis Chilavert, Gabriel Milito, Javier Saviola, Daniel Passarella, José Pastoriza, Óscar Ruggeri, Héctor Yazalde, Sergio Goycochea, Marcelo Salas, Ubaldo Fillol, Rubén Paz, Miguel Brindisi. Auszug: Diego Armando Maradona ( 30. Oktober 1960 in Lanús, Argentinien) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler und war vom 28. Oktober 2008 bis 27. Juli 2010 Trainer der argentinischen Fußballnationalmannschaft. Maradona gilt als einer der besten Fußballspieler der Geschichte und wurde gemeinsam mit dem Brasilianer Pelé Sieger bei der Wahl zum FIFA-Spieler des Jahrhunderts. Er spielte bei vier Weltmeisterschafts-Endrunden (1982, 1986, 1990, 1994) und wurde mit Argentinien 1986 Weltmeister und 1990 Vize-Weltmeister. Im Vereinsfußball feierte er seine größten Erfolge mit den Boca Juniors und dem SSC Neapel in Italien (u. a. Meister 1987, 1990). Schlagzeilen machte Maradona während und nach seiner Karriere als Fußballspieler wegen Doping- und Drogenproblemen, weshalb er wiederholt öffentlich in die Kritik geriet. Diego Armando Maradona wurde am 30. Oktober 1960 in Lanús als viertes von insgesamt acht Kindern des Fabrikarbeiters Diego Maradona Senior und Dalma Salvadore Franco geboren. Er war nach drei Töchtern der erste Sohn der italienisch-stämmigen Familie. Seine beiden jüngeren Brüder Hugo und Eduardo sollten später ebenfalls Fußballprofis werden, jedoch weitaus weniger erfolgreich als Diego. Die Familie lebte in ärmlichen Verhältnissen in Villa Fiorito, einer Villa Miseria am südlichen Stadtrand der Hauptstadt im Großraum Buenos Aires. Schon seit frühester Kindheit beschäftigte sich der Junge ausschließlich mit dem Fußball. Als Diego neun Jahre alt war, wurde er beim Spielen mit seiner Straßenmannschaft Estrella Roja von einem Talentsucher des Erstligisten Argentinos Juniors Buenos Aires entdeckt und verpflichtet. Fortan spielte er in der Kindermannschaft des Vereins. Diese Los Cebollitas (die Zwiebelchen) blieben daraufhin 136 Spiele lang ungeschlagen und schnell nannte man den jungen Diego nur noch Pibe de oro (Goldjunge). Als zwölfjähriger Balljunge unterhielt er in den Halbzeitpausen der Seniorenmannschaft die Zuschauer im Stadion mit seinen Dribbelküns

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot